top of page

Das Knacken

Das öffnen der Auster erfordert ein wenig Übung, ist aber weniger schwer als man meint. Es ist vor Allem eine Frage der richtigen Technik und weniger von Kraft.

Es gibt zwei Arten die Auster zu öffnen, beide funktionieren und es ist am Ende eine Frage der Umstände und       der persönlichen Präferenz welche man Anwendet. Der Austernknacker nutzt beide.

Die klassische Art, ich nenne es "à la française", ist der Eingriff von der Seite. Man (Rechtshänder) hält die Auster in der linken Hand mit der bauchigen Schale nach unten und dem spitzen Ende (Scharnier) zum Körper hin. Für Linkshänder, die Auster in der rechten Hand mit dem Scharnier vom Körper weg. 

Die Hand sollte dabei mit einem Handschuh oder einem mehrfach gefalteten Küchentuch geschützt werden. Die rechte Hand hält das Messer möglichst kurz an der Klinge und setzt die Klingenspitze an der rechten Austernseite etwa zwei Drittel Distanz vom Scharnier her an den Spalt zwischen den beiden Austernhälften. Dann die Messerhand Parallel zur Auster hin und her bewegen so dass die Messerspitze langsam eindringt. Nach kurzer Zeit ist man drin und kann den Muskel der Auster vom Deckel trennen. Deckel entfernen, Auster unten auch von der Schale lösen und allfällige Schalenbruchstücke ausputzen. Voilà!

Wichtig: mehr Technik als Kraft verwenden! Wenn es knorzt macht man es falsch - Verletzungsgefahr! Mieten sie sich den Austernknacker!

à la française...elegant

IMG_7917.jpeg
IMG_7920.jpeg
IMG_7927.jpeg
IMG_7928.jpeg
IMG_7929.jpeg
IMG_7931.jpeg
IMG_7934.jpeg
IMG_7933.jpeg

Die zweite Art Austern zu knacken, ich nenne sie à l'américain, dringt an der spitzen Seite über das Scharnier in die Muschel ein. Technisch wieder dasselbe, die Auster mit der bauchigen Seite nach unten und dem Scharnier zum Körper hin halten. Das Messer möglichst kurz fassen und mit der Messerspitze einen geeigneten Punkt am Scharnier suchen, die Messerhand hin und her bewegen bis man drin ist, dann das Messer etwas abwinkeln um den Deckel anzuheben. Klack, ist die Auster auf. Mit dem Messer dem Deckel entlang nach vorne gleiten um den Muskel vom Deckel zu lösen. Weiter wie oben: Deckel entfernen, Auster von der unteren Schale lösen, Ausputzen. Voilà!

Diese Art Austern zu knacken braucht etwas mehr Kraft und Übung. Die Verletzungsgefahr ist hier auch etwas grösser und das Austernmesser ist einer grösseren Belastung ausgesetzt, das heisst die Spitze kann auch einmal abbrechen.

à l'américain... brachial aber effektiv.

Das Werkzeug

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Austernmesser in allen möglichen Formen und Grössen......workinprogress....

IMG_7680_edited.jpg

Damit arbeitet der Austernknacker!

Mein Favorit, handgefertigt aus der Bretagne:

Das Austernmesser von S. Kontell https://www.skontell.fr

( Coutelier Stéphane Guillon aus Chateaubriant )

Kann beim Austernknacker bestellt werden.

IMG_7936.jpeg

Der Austernmesserladen

Der Austernknacker verkauft auch verschiedene Austernmesser. Er berät Sie gerne.

IMG_8473_edited.jpg
  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
bottom of page